StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
ATTENTION PLEASE! ;D - UNSER NEUES FORUM: http://anothermoon-rpg.forumieren.com/

Teilen | 
 

 Kellergänge

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Darina Krylov

avatar

eig. Alter : 23
Anmeldedatum : 04.12.10
Anzahl der Beiträge : 151

BeitragThema: Re: Kellergänge   Mi Jan 19, 2011 8:28 pm

Langsam wurde es mir hier unangenehm und unheimlich. Chris rückte näher zu mir und meinte : "Also soweit wollte ich bei den kleinen Preis den ich von dir bekomme nicht zurückgehen. Nenn ein andern zeitpunk oder einen anderen preis für die Informationen."
Ich rückte ein Stück zurück. "Der Preis ist so gut genug. Dann nenn du doch einen Zeitpunkt, wo du anfangen willst zu erzählen.", sagte ich daraufhin. Mehr als einen Kuss bekommt er sicher nicht von mir.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://vampirediaries-rpg.forumieren.de/
Chris Turner

avatar

Anmeldedatum : 25.12.10
Anzahl der Beiträge : 281

BeitragThema: Re: Kellergänge   Mi Jan 19, 2011 8:44 pm

Als sie ein stück zurück wich als ich nähr kam richtet ich mich wieder auf und begann meine geschichte zu erzälen. " Ich glaube ich fange damit an wie ich zum Dämon wurde. Mein Vater er selbst war auch einer aber er starb vor meiner und Sams geburt unsere Muter ist halb Dämon halb Hexe. Wodurch wir als Dämonen geboren wurden. Aber das interressiert nicht wirklich. Du wolltest wissen warum wir die Schuel abgebrochen hatten. Nnunja an einer normalen Schule war es schwer für mich und mein Bruder da wir anderst waren als die Andern und wir meist ausgegrenzt wurden.Und irgentwann kam es zu einer rank´gelei auf den Parkplatz der Schule und so bekamen sie raus was wir wirklich waren. Also mussten wir eine weile untertauchen. Und dann lernte unser Mutter vor 3 Jaren Janys Vater kenne und verliebte sich in ihen sie haben geheirate und wir siend heir her gezogen und als unser Mutetr erfuhr das man hier diese Akademy eröffnen wolle meldete sie uns sofort an. Möchtest du noch was wissen?" fragte ich höflich und wartete das sie die informationen alle verdaute die ich ihr gegeben hatte. Ich lächekte sie schif an und ruckte dann doch wieder nähr zu ihr sie zog mich irgentwie Magisch an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Darina Krylov

avatar

eig. Alter : 23
Anmeldedatum : 04.12.10
Anzahl der Beiträge : 151

BeitragThema: Re: Kellergänge   Do Jan 20, 2011 1:57 pm

Das alles klang ziemlich normal, für einen Dämonen. "Nein, das reicht.", sagte ich. Ich wollte jetzt schnell den Kuss hinter mich bringen und wieder nach oben gehen, denn der Keller wurde immer furchteinflößender. "Soll ich jetzt bezahlen ?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://vampirediaries-rpg.forumieren.de/
Chris Turner

avatar

Anmeldedatum : 25.12.10
Anzahl der Beiträge : 281

BeitragThema: Re: Kellergänge   Do Jan 20, 2011 5:17 pm

Es wundeter mich ein wenig das sie nicht mehr über mich wissen wollte und auch nicht nochmal nach Jany fragte. Als sie mich dann fragte: "Soll ich jetzt bezahlen ?" überlegte ich einen Momentlang. Ich wusste das sie sich hier Unten unwohlfüöte genau wie ich. "Ich würde sagen das machen wir an einem anderen Ort hir ist es irgentwie unheimlich und ich könnte auch schnell auf dumme gedanken kommen mit dir hier so allein." in meinen Augen blitze es kurz und dann verbarg ich meine gier nach ihr und ihrem Körper. " Und da duja nicht willst das Jemand sieht wie ich dich küsse sollten wir vileicht in mein Zimmer gehn denn dort ist grade niemand und wenn was ist könntest du um Hilfe rufen." ich lächlete sie etwas spötisch an und stand auf und lief zur tür um sie ihr aufzuhalten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Darina Krylov

avatar

eig. Alter : 23
Anmeldedatum : 04.12.10
Anzahl der Beiträge : 151

BeitragThema: Re: Kellergänge   Do Jan 20, 2011 5:53 pm

Ich hob die Augenbrauen, doch was konnte ich noch machen ?
"Gut.", sagte ich nur und ließ mich nach oben führen.

[ tbc : Zimmer ? (Welches Zimmer ist das ? xD) ]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://vampirediaries-rpg.forumieren.de/
Chris Turner

avatar

Anmeldedatum : 25.12.10
Anzahl der Beiträge : 281

BeitragThema: Re: Kellergänge   Do Jan 20, 2011 5:58 pm

Ich schloss die Tür und führte sie nach oben in mein Zimmer.

[tbc: Zimmer 9^^]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vitali Petrov

avatar

eig. Alter : 23
Anmeldedatum : 29.12.10
Anzahl der Beiträge : 587

BeitragThema: Re: Kellergänge   Mi Feb 02, 2011 10:26 pm

pp. Zimmer 007

Ich schlenderte also durch die Schule und runter in den Keller, ich sah mich um und lief dann den Weg ab, den wir schon gegangen waren. Hier unten wars echt so dermaßen langweilig. Ich schmunzelte und sah mich dann um, ich stand vor dem Gang, an dem wir aufgehört hatten und überlegte in welche Richtung ich gehen sollte. Nach kurzem überlegen, ging ich dann rechts lang. Wenn ich hier unten wirklich nie irgendwas fand, würde ich mich selbst in den Arsch treten, dafür das ich mir das hier antat, aber ehrlich....ich wollte eigentlich nur diesen Typen finden und ihn in den Arsch treten. Klar...ich einem mächtigen Dämon in den Hintern treten...ich runzelte leicht die Stirn und seufzte dann, bevor ich mir die Stirn rieb und dann weiter ging. Es passte mir gar nicht, dass er in Katjoschs Kopf rum schwirrte, wenn er nicht existierte, reichte es mir schon, das zu wissen....mehr wollte ich an sich ja gar nicht. Ja...Vitali....Eifersüchtig auf einen Kerl, der vielleicht nichtmal existiert..., murmelte ich mir selbst gedanklich zu und schüttelte leicht den Kopf. Katja war für mich so ziemlich die wichtigste Person überhaupt, vielleicht übertrieb ich es manchmal mit dem aufpassen wollen, aber irgendwas war faul an der ganzen Sache. Mochte sein, dass ich mich mit dem übernatürlichen Kram nicht so aus kannte, aber ich wollte trotzdem auf Nummer sicher gehen. Ich seufzte theatralisch, hörte dann auf zu denken und lief einfach weiter durch den Keller.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vitali Petrov

avatar

eig. Alter : 23
Anmeldedatum : 29.12.10
Anzahl der Beiträge : 587

BeitragThema: Re: Kellergänge   Mi Feb 02, 2011 10:44 pm

Ich war eine Weile einfach ziellos durch den Keller gelaufen und hatte die Karte weiter vervollständigt. Es war dunkel, also zog ich meine Taschenlampe raus, ich schmunzelte, sah mich dann um als ich Geräusche hörte und hoffte hier unten rannten nicht noch irgendwelche komischen Viehcher rum, die mich bald umbringen würden....leise lachend schüttelte ich den Kopf und bog um die Ecke in einen weiteren dunklen Gang, die Geräusche schienen hier her zu kommen.


tbc. Kammer von Legion
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vitali Petrov

avatar

eig. Alter : 23
Anmeldedatum : 29.12.10
Anzahl der Beiträge : 587

BeitragThema: Re: Kellergänge   So Mai 15, 2011 2:24 am

pp. Parkplatz

"Jeesh....mein Opa hatte übel die hightech Ausrüstung.", ich schauderte leicht und ging dann halt mit ihr runter in den Keller, ich fühlte mich hier unten ehrlich ein klein wenig unwohl. Ich spitzte die Lippen, schauderte und schluckte. "Hast du überhaupt eine Ahnung wo der war?", fragte ich nach und sah mich um.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Katerina Fedorova
Co-Admina Mrs. Psycho :D
avatar

eig. Alter : 26
Anmeldedatum : 07.12.10
Anzahl der Beiträge : 861

BeitragThema: Re: Kellergänge   So Mai 15, 2011 2:30 am

Ich runzelte die Stirn und schluckte. "Dann sollten wir uns das Zeug vin deinem Opa dann mal ansehen.", sagte ich und nickte leicht. Ich holte kurz Luft und schmunzelte. Dann sah ich mich um, schauderte und drückte mich enger an Vitali. "Nehe...keine Ahnugn wo der war."

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vitali Petrov

avatar

eig. Alter : 23
Anmeldedatum : 29.12.10
Anzahl der Beiträge : 587

BeitragThema: Re: Kellergänge   So Mai 15, 2011 2:34 am

"Meine Oma freut sich sicher übel, wenn wir dem Zeug Beachtung schenken.", ich lachte leise, schauderte kurz und zog die Nase kraus. Ich küsste Katja kurz aufs Haar und schmunzelte. "Dann suchen wir ebend ein bisschen....weit kann er ja nicht sein."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Katerina Fedorova
Co-Admina Mrs. Psycho :D
avatar

eig. Alter : 26
Anmeldedatum : 07.12.10
Anzahl der Beiträge : 861

BeitragThema: Re: Kellergänge   So Mai 15, 2011 2:38 am

Ich schmunzelte und nickte leicht. Dann schluckte ich, lachte und schauderte und ging eben mit ihm durch die Gänge.


tbc Kammer mit Legion - Verließ

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jany Selena Deravenel

avatar

eig. Alter : 24
Anmeldedatum : 06.12.10
Anzahl der Beiträge : 455

BeitragThema: Re: Kellergänge   Di Mai 17, 2011 6:24 pm

pp Verließ

ich blieb nach einer Weile stehn weill ich mich beobachtet fühlte und holte tief Luft und Drehte mich um. Doch in konnte niemand sehn. Neben mir ging ein weiteret gang ab der jedoch völlig in dunkeln lag. Ich drehte mich wieder in die richtung in die ich unterwegs war und lief weiter als ich um die Nächste ecke bog landete ich an einer Mauer.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Kellergänge   Di Mai 17, 2011 7:11 pm

pp: don't know? xD

Ich beobachtete sie schon seit sie das Schulgebäude betreten hatte. Ich hatte gesehen, dass sie mit noch zwei anderen gekommen war, welche ich aber nicht erkannt hatte. Und sie waren sowieso unwichtig. Heute waren alle anderen unwichtig. Nur die kleine Hexe zählte. Heute würde ich meinen Plan fast vollenden. Ein boshaften Grinsen zog sich über mein Gesicht und ich folgte Jany runter in die Kellergänge. Ich spürte förmlich wie sich ihre Nackenhaare leicht aufstellten als sie sich umdrehte und mich um eine Haaresbreite sogar fast gesehen hätte, wäre ich nicht noch schnell zurück um die Ecke gebogen.
Als sie weiterging lief ich ihr wieder hinterher. Und ich wusste wohin sie lief. Ich kannte diese Kellergänge gut. Sehr gut. Ich war schon oft hier gewesen. Auch als die Schule noch nicht das Gebäude genutzt hatte.
Schließlich ging ich ebenfalls wie Jany um die Ecke und vor und ragte eine Wand auf. Blitzschnell stand ich hinter der Hexe, fast berührte ich ihren Rücken. Ich beugte mich zu ihrem Ohr vor und flüsterte: "Sackgasse, kleine Hexe ."
Nach oben Nach unten
Jany Selena Deravenel

avatar

eig. Alter : 24
Anmeldedatum : 06.12.10
Anzahl der Beiträge : 455

BeitragThema: Re: Kellergänge   Di Mai 17, 2011 7:20 pm

Ich zuckte zusammen udnstieß eien schrie aus. Dann drehte ich mich schnell um und erkannte den der dort stand.
" Constantin! Was amchst du hier ich dachte dir gehört der Club in der Stadt." Sagte ich und musste mich an unser erste zusammen treffen im Garten der Villa errinnern. Dasmals war ich nicht allein und Chris hatte ihn mit Sam verjagt.
Ich trat ein schritt von ihn zurück " Ich hoffe doch das du kein Hunger hast?" sagte ich Ängstlich und trat noch ein schritt zurück und schon war ich mit den Rücken an der Wand.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Kellergänge   Di Mai 17, 2011 7:30 pm

Ihr Schrei stachelte mich nur an meinen Plan wirklich in die Tat umzusetzen. Mein Grinsen wurde noch breiter als sie von mir wich, ging auf sie zu als sie prompt auch schon gegen die Wand stieß. Ich platzierte meine Hände an der Wand neben ihrem Kopf, beugte mich wieder ganz dicht zu ihr vor und raunte: "Hunger? Das ist untertrieben, meine Liebe." Ich machte eine kurze Pause und beugte mich zu ihrem Hals, sog ihren Duft, ihre Ängstlichkeit tief ein und seufzte. "Ich habe mehr als Hunger. Ich würde es Verlangen nennen. Vielleicht auch ein wenig Verrücktheit." Ich lachte auf. "Weißt du, ich bin sicher, dass was ich vor habe wird dir gefallen. Was meinst du?" Meine Hände lösten sich von der Wand und eine legte ich zwischen sie und die Wand, trat noch einen Stück an sie heran und nahm ihr jede Möglichkeit sich aus meinem Griff zu lösen. Meine andere freie Hand glitt bis zu ihrem Oberschenkel herunter und unter ihr weißes Kleid.
Nach oben Nach unten
Jany Selena Deravenel

avatar

eig. Alter : 24
Anmeldedatum : 06.12.10
Anzahl der Beiträge : 455

BeitragThema: Re: Kellergänge   Di Mai 17, 2011 7:35 pm

Ich keuchte erschrocken auf und wollte mich wehren mich befrein. Ich fing an ihn zu schlagen. " Lass mich sofort los oder ichhetze dir ein fluch auf den hals." Er musste ja nicht wissen das ich keien Fluch kannte und auch nicht sehr gut zaubern konnte da ich nicht wirklich mit der macht die mir gegeben war umgehen konnte doch ich schaffte es ihn eine Enrgiestoß durch den Körper zu schicken bei den Chris auf jeden fall umgekippt wäre.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Kellergänge   Di Mai 17, 2011 7:44 pm

Ihre Schlägen störten mich nicht im geringsten. Kaum merklich verdrehte ich die Augen über ihre sinnlosen Anstrengungen. Selbst ihr Energiestoß konnte mir nichts anhaben. Herrgott, war sie sich nicht im klaren, dass ich ein Strigoi war der auch noch um einiges älter als andere war?Ich hielt ihre Hände grob fest, damit sie aufhörte mich zu schlagen und sah ihr tief und fest in die Augen. "Du wirst jetzt sofort aufhören dich zu wehren. Und du wirst nicht schreien." Ich setzte meinen Zwang gegen sie ein und ich wusste, dass er funktionieren würde. Es war mir noch nie passiert, dass er einmal nicht funktionierte. Mein Grinsen kehrte auf mein Gesicht zurück und als sie endlich still hielt konnte ich mit meinen Händen fortfahren wo ich unterbrochen wurde. Meine Hand glitt wieder unter ihr Kleid und ohne lange zu fackeln zerriss ich auch schon ihren Slip und er fiel zu Boden. "Los helf mir, zieh mich aus.", sagte ich und sah ihr noch einmal tief in die Augen, sah wie sich ihre Pupillen leicht weiteten als ich meinen Zwang einsetzte.
Und schon machte ich mich daran den Reißverschluss ihres Kleides am Rücken zu öffnen. (hat das überhaupt ein? xD)
Nach oben Nach unten
Jany Selena Deravenel

avatar

eig. Alter : 24
Anmeldedatum : 06.12.10
Anzahl der Beiträge : 455

BeitragThema: Re: Kellergänge   Di Mai 17, 2011 7:54 pm

Ich wollte schrein und ihn schlagen aber es ging nicht ich war ihn hilflos ausgeliefert. Dann zwang er mich dazu das ich mir meinKleid auszog ich nahm das nur von feren wahr denn tief in meinen innern versuchte ich gegen den Zwang den er mir auferlegte zu Kämpfen. aber es hatte keine sinn. Ich öffnete meinKleid und schon glitt es an mir herunter zu Boden wo mein Zerrissenr Slip schon lag. Ich zitterte vor angst und vor Kälte es war kalt hier unten sehr Kalt und ich wollte hier einfach nur weg. In mir herschet ein kampf. Mein geist gegen seine Zwang ich schaffte es immer kurz ihn von mir zuweisen und in so einer Pfase vergeudete ich meine stimme und sagte nur " Bitte lass mich gehn." anstatt zu schrien oder zu versuchen ihn zu entkommen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Kellergänge   Di Mai 17, 2011 8:05 pm

Zufrieden sah ich zu wie sie meinem Zwang gehorchte und machte mich nun daran auch mich auszuziehen. Ich zog mir mein Shirt über den Kopf und widmete mich dann wieder Jany.
"Dich gehen lassen? Wo cih dich doch einmal ganz alleine erwischt habe? Warum sollte ich mir diese Chance zunichte machen, hm?", fragte ich und lachte leise bevor ich mit meiner Hand über ihren Rücken fuhr und beim Verschluss ihres BHs Halt machte. Und wieder fackelte ich nicht lang, da öffnete ich diesen und prompt fiel er ebenfalls auf den Boden. Nun stand sie vollkommen nackt vor mir und ich musste mich beherrschen nicht sofort meine restlichen Sachen von meinem Leib zu reißen um endlich das zu tun warum ich ihr überhaupt hier herunter gefolgt war. Ich wollte mit ihr schlafen. Unbedingt. Es war ein Teil meines Planes. Ein Teil meines Planes eine Familie vollkommen zu vernichten. Und diesen Plan würde ich heute perfektionieren. Hier und jetzt. Erneut lachte ich leise auf.
Warum ich mit ihr schlafen wollte? So unbedingt? Tha, wie gesagt, es war ein Teil meines Planes. Des Planes eine Familie zu vernichten und ein Kind der Dunkelheit zu zeugen. Ich wollte ein Kind welches meine Dunkelheit und ihre Macht in sich trug. Eines, welches nicht außer Hass empfinden kann. Eines, welches schon als Baby nur Hass und Dunkelheit, Bosheit in sich trägt. Es sollte noch nicht einmal auf der Welt sein und seine Mutter schon hassen, ihr wehtun, sie fast bis in den Tod treiben. Der Gedanke, dass dieses Baby ihr mit nur einem einzigen harmlosen Tritt alle Rippen brechen könnte oder sie sogar sofort töten, machte mich geil und ich musste meine Hose öffnen, da es ziemlich eng darin wurde. "Zieh sie mir aus, los. Nicht so schüchtern.", sagte ich zu Jany und gab ihr einen winzigen Raum zwischen uns, sodass sie mir meine Hose ausziehen konnte.
Nach oben Nach unten
Jany Selena Deravenel

avatar

eig. Alter : 24
Anmeldedatum : 06.12.10
Anzahl der Beiträge : 455

BeitragThema: Re: Kellergänge   Di Mai 17, 2011 8:17 pm

Noch immer zitterte ich. aber als er sein schriet auszog brach der bann erneut wenn auch nur Kurz doch ich schaffte es ihn über die Brust zu kratzen und dort eien blutige spur zu hinterlassen. So leicht wollte ich es ihn nicht machen ich würde kämpfen bis zum schluss auch wenn ich sterben würde. Ich konnte zwar nicht schrien aber er hatte mir nicht verboten zu reden fiel mir ein also versuchte ich es. Du wirst damit niemals durch kommen. Ich werde Enrique und Eric auf dich hetzen wenn es sein muss auch Rose und mienen Bruder Chris." sagte ich bissig und war froh das er mich enstück von sich schob. Aber dann wuuste ich sofort warum er befahl mir ihn sein Hose auszuzihen und ich kämpfte dagegen. und schaffte es auch." Nein das were ich nicht. " sagte ich mühsam und versuchte mich mit aller kraft darauf zu konzentrieren seien Zwang komplett von mir zu wiesen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Kellergänge   Sa Mai 21, 2011 8:52 pm

Ich spürte wie ein wenig Blut über meine Brust lief, ignorierte es aber so ziemlich. Hinterhältig grinste ich. "Oh, wütender Sex? Ich steh drauf." Leise lachte ich. Dann drängte ich sie wieder an die Wand und während ich meine Hose etwas umständlich selbst mit einer Hand runterzog und sie mit der anderen stark festhielt sagte ich noch: "Weißt du, sie werden nie etwas davon erfahren. Keiner von ihnen." Und ja, einer davon definitiv nicht. Ihr Bruder Chris. Er war tot. Dafür hatte ich mit der kleinen Dhampirin gesorgt. Irgendwie war es ja schon ganz schön erbärmlich, dass sie nicht mal wusste, dass ihr zweiter Bruder jetzt auch noch tot war. Ich schmunzelte. Tja, ihr Pech wenn sie nicht über ihre Familie informiert ist, oder?
Ich verstärkte meinen Zwang noch einmal und entledigte mich schließlich mit einer schnellen Handbewegung auch noch von meiner Unterhose. So langsam reichte es mir, dass sie so naiv war und dachte es würde ihr helfen meinen Zwang etwas zu lösen und ich wollte einfach nur die ganze Sache hinter mich bringen.
Nach oben Nach unten
Jany Selena Deravenel

avatar

eig. Alter : 24
Anmeldedatum : 06.12.10
Anzahl der Beiträge : 455

BeitragThema: Re: Kellergänge   Sa Mai 21, 2011 9:03 pm

ICh wollte einfach nur noch hier weg und vverfluchte mich selbst dafür das ich überhaupt in den Keller gegenagen war. "Bitte lass mich gehn. Ich habe dr nichts getan, bitte." sagte ich nur flehend als er mich noch fester gegen die wand drückte und nun jedoch völlig nackt war. Ich hatte angst ich wollte nicht sterben ich wollte bei Eric sein oder bei Eni aber es würde keiner von beiden jetzt für mich da sein. mich würde nie jemand finden hier unten und hören erts recht nicht da ich nicht um hilfe rufen konnte und auch nicht einfach schreine konnte. Ich verwendete mein ganze kraft die ich noch hatte darauf den zwag von mir abzuhalten. Ich verkrampfte mein Beinmuskeln und verschränkte mien Beine etwas.
" Warumm tust du das? Was habe ich dir getan? Lass mich gehn bitte." Keuchte ich hervor. es fiel mir immer schwerer gegen seine zwang zu Kämpfen und wenn er mich nicht gegen die wand drücken würde würde ich wohl schon auf den Boden liegen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Kellergänge   Sa Mai 21, 2011 9:35 pm

"Wie oft soll ich dir noch sagen, dass ich dich nicht gehen lassen werde? Und es spielt keine Rolle ob du mir etwas getan hast oder nicht. Sieh' es außerdem doch als Geschenk. Ich bin mir sicher, dass du bis jetzt keinen abbekommen hast der so gut aussieht wie ich." Weiter grinste ich sie an und der Sieg triumphierte schon in meinem Kopf und machte mich vollkommen verrückt, trieb mich weiter an. Schließlich schob ich ihre verkrampften Beine auseinander und setzte meinen Plan in die Tat um.

[timejump]

ooc: möp möp. jetzt kommt Rose. sie zieht ihn ja weg. :'D
Nach oben Nach unten
Rosemarie Hathaway
Siteowner|First Admina with Creativity :)
avatar

eig. Alter : 23
Anmeldedatum : 01.12.10
Anzahl der Beiträge : 384

BeitragThema: Re: Kellergänge   So Mai 22, 2011 3:38 pm

pp: Parkplatz

Ziemlich schnell landete ich auch schon mitten in dunklen Kellergängen, die sich ins Unendliche verzweigen zu schienen. Und Gott, war ich froh, dass ich als Strigoi super in der Dunkelheit sehen konnte. Und auch hören. Und das machte es möglich, dass ich schon Meter vor dem richtigen Geschehen hörte, was sich in einer Sackgasse des Kellers abspielte. Und verdammt, als ich um die Ecke kam erblickte ich sofort rötliches Haar. - Jany. Und es sah definitiv nicht so aus als wäre sie von dem begeistert was sich da abspielt. Ich musste mir die Hand vor den Mund halten um nicht sofort zu schreien, dass der Typ vor ihr, welcher definitiv ein Strigoi war, von ihr lassen sollte. Und fast wäre ich auch ohne groß zu schalten zu den zweien hingerannt, doch etwas hielt mich zurück. - Mein Bauch. Ich konnte nicht einfach so leichtsinnig zwischen die beiden gehen und mein Baby in Gefahr bringen. Also kramte ich mein Handy raus, fast wäre es mir aus der Hand geglitten. Lautlos ging ich einige Meter zurück und wählte dann Chris' Nummer. Praktisch sofort hob er ab und bevor er richtig zu Wort kommen konnte sagte ich: "Chris, schnell, komm runter in den Keller. Jany. Ein Strigoi. Scheiße, er vergewaltigt sie. Beeil dich, okay?" Ich sprach etwas hektisch und legte sofort wieder auf, steckte mein Handy wieder weg und rannte rüber zu Jany und dem Strigoi. Im Augenwinkel bekam ich nur flüchtig mit, dass Dini raus aus dem Keller rannte.
Schließlich stand ich hinter dem Strigoi und er bemerkte es nicht einmal, so beschäftigt war er. Und ich zögerte nicht, da riss ich ihn auch schon von Jany, wendete meine ganze Kraft an die ich hatte und schleuderte ihn gegen die Wand links von uns. Kurz sackte er zusammen und es war mir möglich mich zu Jany runterzubeugen, welche zusammengesackt war als ich den Strigoi weggerissen hatte. Ich zog meine Strickjacke aus und legte sie ihr um die Schultern. Dann sah ich ihr fest in die Augen und das zweite Mal setzte ich meinen Zwang ein, diesmal aber zum Schutz von der Person die ich beeinflusste. "Geh! Renn so schnell du kannst! Bleib' nicht stehen. Egal was passiert! RENN!"
Und als ich meine Worte beendet hatte spürte ich auch schon eine starke Hand in meinem Nacken. Ich schluckte schwer und konnte gar nicht weiter reagieren da zischte meine Umgebung auch schon an mir vorbei und ich spürte eine harte Wand in meinem Rücken.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://bluemoon-rpg.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kellergänge   

Nach oben Nach unten
 
Kellergänge
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Blue Moon - Das RPG :: Cleavemondhill :: St. Cleavemondhill Academy :: Keller :: Gänge-
Gehe zu: