StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
ATTENTION PLEASE! ;D - UNSER NEUES FORUM: http://anothermoon-rpg.forumieren.com/

Teilen | 
 

 Unterrichtsraum von Mr. Belikov

Nach unten 
AutorNachricht
Rosemarie Hathaway
Siteowner|First Admina with Creativity :)
avatar

eig. Alter : 24
Anmeldedatum : 01.12.10
Anzahl der Beiträge : 384

BeitragThema: Unterrichtsraum von Mr. Belikov   Fr Dez 10, 2010 4:56 am

...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://bluemoon-rpg.forumieren.com
Dimitri Belikov
Siteowner|First Admina with Creativity :)
avatar

eig. Alter : 24
Anmeldedatum : 04.12.10
Anzahl der Beiträge : 74

BeitragThema: Re: Unterrichtsraum von Mr. Belikov   Fr Dez 17, 2010 12:57 pm

pp: Ground Floor - Eingangshalle - Ankunft

Seufzent betrat ich meinen Unterrichtsraum für den Abendkurs. Noch immer dachte ich über das mit Katerina nach. Leicht schüttelte ich den Kopf. Ich hoffte sie hatte verstanden wie ernst mir das ganze war. Sie schien einfach nie zu verstehen wie es wäre, wenn sie sterben würde. Viele die sie kennen würden um sie trauern. Und die Welt der Vampire würde um eine Geistbenutzerin trauern. Schließlich schob ich die Gedanken beiseite. Ich musste mich jetzt auf meinen Abendkurs konzentrieren. Es würde nicht mehr lange dauern, dann würde er beginnen. Ein Lächeln breitete sich bei diesem Gedanken auf meinem Gesicht aus. Ich wollte endlich beginnen und meine Schüler begrüßen. Ich war aufs äußerte gespannt wer kommen würde und welche Erfahrungen sie schon gemacht hatten, ob sie vielleicht sogar schon Wächter waren.
Bei einigen wusste ich diese Dinge schon, denn ihre Eltern hatten mit mir geredet und stolz berichtet, dass ihre Kinder schon Wächtertattoos hätten. Ich lachte leise als ich mich an einige dieser Eltern erinnerte. Dann ging ich zur Tafel und zu dem Tisch der davorstand. Ich stützte meine Arme in meinen Seiten ab und sah mich einmal im Raum um. Er war echt ungünstig für einen Kurs in dem man oft kämpft. Zum Glück hatte ich mir noch etwas in der Sporthalle ergattern können. In diesem Raum würde ich in der ersten Stunde erst einmal alle versammeln und dann mit ihnen herüber gehen. Ab der nächsten Stunde würde ich immer gleich alle drüben erwarten.
Ich ließ meine Arme wieder locker nach unten hängen und setzte mich dann falsch herum auf den Lehrerstuhl, stellte ihn vorher aber vor und nicht hinter den Tisch. So saß ich direkt vor den Schülern. Ich seufzte zufrieden. Jetzt mussten nur noch die Dhampire kommen.
Schnell ging ich nochmal den Ablauf der Stunde in meinem Kopf durch.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://bluemoon-rpg.forumieren.com
Annie Crawford
Moderatorin Mrs. Oberstalkerin :D
avatar

eig. Alter : 23
Anmeldedatum : 04.12.10
Anzahl der Beiträge : 225

BeitragThema: Re: Unterrichtsraum von Mr. Belikov   Fr Dez 17, 2010 7:34 pm

[pp. Wohnbereich - Zimmer 004]

Ich hatte es tatsächlich geschafft, mich zu verlaufen. Ziellos war ich durch das Gebäude geirrt und hatte nach Orten gesucht, die mir bekannt vorkamen. Aber das hatte mich vermutlich nur noch weiter ins Innere getrieben. Bis ich schließlich auf einen Mann im Overall getroffen war. Ein Hausmeister. Ich war unendlich dankbar, als er mir den Weg nach oben beschrieb. Ich war scheinbar verdammt nah am Keller gewesen. Na ja, jetzt war ich wieder oben.
Ich schlüpfte schnell aus meinen Heels, nahm sie in die Hand und rannte los. Ich war vermutlich bereits viel zu spät zu meinem Abendkurs und konnte nur hoffen, dass Mr. Belikov nicht allzu streng war und die Stunde noch lief.
Als ich vor der Tür stand, zog ich mir schnell wieder meine Schuhe an, kam wieder etwas runter und klopfte dann an die Tür. Langsam streckte ich meinen Kopf rein. "Entschuldigung, ich hatte.." Ich verstumte. Der Lehrer schien sebst noch nichteinmal hier zu sein. Gott sei Dank.
Ich trat in den Raum und sah den Kerl an, den ich heute Morgen schon in der Eingangshalle gesehen hatte und ging zu ihm. "Hey, ich bin Annie." Ich lächelte ihn freundlich an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dimitri Belikov
Siteowner|First Admina with Creativity :)
avatar

eig. Alter : 24
Anmeldedatum : 04.12.10
Anzahl der Beiträge : 74

BeitragThema: Re: Unterrichtsraum von Mr. Belikov   Fr Dez 17, 2010 7:52 pm

Als ich schließlich schon eine ganze Weile dasaß und niemand kam seufzte ich. Kam etwa doch keiner? Oder fanden sie das Zimmer nicht? Oder waren sie in die Sporthalle gegangen?
Ich wollte gerade aufstehen um dem nachzugehen als sich plötzlich die Tür öffnete und ein hübsches Mädchen hereinkam. Ich lächelte sie an als sie mich so freundlich begrüßte. So freundlich, dass ich mich fragte ob sie wusste, dass ich der Lehrer war. Ich lachte leise und reichte ihr dann die Hand über die Stuhllehne, stand schließlich auch auf als ich ihre Hand noch festhielt.
"Hey. Ich bin Dimitri. Dimitri Belikov. Der Lehrer." Das mit dem Lehrer fand ich zwar etwas übertrieben, aber vorsichtshalber falls sie wirklich dachte ich wäre ein Mitschüler. Da wäre sie nicht die erste. Ich lächelte und ließ schließlich ihre Hand los. Sie war zwar zu spät aber immerhin nicht die einzigste. Um genau zu sein war sie ja die erste. Ich seufzte nochmals leise. Still hoffte ich, dass der ganze Kurs nicht so ein Flop wurde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://bluemoon-rpg.forumieren.com
Annie Crawford
Moderatorin Mrs. Oberstalkerin :D
avatar

eig. Alter : 23
Anmeldedatum : 04.12.10
Anzahl der Beiträge : 225

BeitragThema: Re: Unterrichtsraum von Mr. Belikov   Fr Dez 17, 2010 8:12 pm

Ich blinzelte ihn überrascht an, als er mir seinen Namen nannte. Vermutlich lief ich grade Rot an. Oh mein Gott, Crawford. Du findest deinen Lehrer heiß., dachte ich erschrocken. Aber ich hatte meine Miene schnell wieder unter Kontrolle.
"Entschuldigen sie, Mr. Belikov. Ich hab sie ehrlich gesagt für einen Schüler gehalten. Sie sehen nicht so alt aus wie die Lehrer, die ich kenne", lachte ich etwas peinlich berührt. Super, ich hatte mich vermutlich direkt blamiert. Ich schluckte schnell
"Tut mir Leid, ich bin etwas spät.. Ich hatte mich in der Schule verirrt, bis ich ziemlich weit unten einen Hausmeister getroffen hab. Dan bin ich so schnell ich konnte hier her gerannt." Ich sah mich schnell um. "Aber scheinbar bin ich nicht die Einzige. Heißt das, ich bin der einzige Dhampir, oder sind sie einfach alle zu spät?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Enrique Blanford

avatar

eig. Alter : 24
Anmeldedatum : 12.12.10
Anzahl der Beiträge : 247

BeitragThema: Re: Unterrichtsraum von Mr. Belikov   Fr Dez 17, 2010 8:18 pm

PP: Ankunft

Ich hatte in meinem zimmer alles soweit geregelt un dhatte auchs chon meinen Bogen und ein paar Pfeile ausgepackt, dAnn sah ich auf die uhr uönd es war schon zeit zum Abendkurs zu gehen ich war sehr gespannt und fand den rAum schon ziemlich schnell und trat ein. Den bogen und ein paar Pfeile hatte ich mal sihcerheitshalber mitgenommen.
Aber in dem RAum fand ich irgendwie keinen Lehrer. Nur 2 Dhampire. EIn wirklich hübsches Mädchen und einen Kerl.
"Hey Leute, ICh bin Enrique Blanford. Kommt der LEhrer auch bald?", fragte ich und schatue mit mienem Blick auf miene uhr an meinem ARm.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dimitri Belikov
Siteowner|First Admina with Creativity :)
avatar

eig. Alter : 24
Anmeldedatum : 04.12.10
Anzahl der Beiträge : 74

BeitragThema: Re: Unterrichtsraum von Mr. Belikov   Fr Dez 17, 2010 9:52 pm

Ich sah wie sie leicht rot anlief und etwas überrascht dreinblickte. Dann schüttelte ich leicht den Kopf und legte den Kopf etwas schief, behielt mein freundliches Lächeln bei. "Dimitri bitte. Oder Dimka. Mr. Belikov, da fühl ich mich eindeutig zu alt. Es ist mir lieber ihr behandelt mich wie einen Mitschüler und trotzdem mit Respekt als wie einen total spießigen Lehrer." Ich lachte leise und sah dann an ihr vorbei. Es trat gerade ein junge ein der sich als Enrique Blanford vorstellte. Sein Name sagte mir sofort etwas über ihn. Mit seinem Vater hatte ich persönlich geredet und wusste deswegen auch, dass er einer der Dhampire war der bereits einen Strigoi getötet hatte. Wenn auch nicht auf die übliche Art mit einem Dolch. Was die ganze Sache jedoch noch beeindruckender machte. Denn so wie er es getan hatte, mit Pfeil und Bogen, war es schon etwas schwieriger. Beides hatte er übrigens mitgebracht. Ich nickte ihm kurz zu.
"Nein, du bist nicht die Einzige wie du siehst. Und eigentlich sollten schon alle da sein.", sagte ich dann an Annie gewandt. Bevor ich Enrique antwortete sah ich kurz zur Tür. Wie als hätte er sie alle mitgebracht drudelten noch ein paar Schüler ein. Super, so langsam kamen sie wohl alle. Ich rechnete ungefähr mit nur 10 Dhampiren, was die Sache ziemlich einfacher machte. So konnte ich besser auf jeden einzelnen eingehen. Ich war etwas überrascht als ich jetzt 7 Schüler zählte. Als hätten sie sich alle eine Zeit ausgemacht um zusammen einzutreffen. Ich lachte leise.
"Der Lehrer ist schon hier. Ich bin Dimitri Belikov. Ich bin also der Lehrer.", sagte ich dann endlich zu Enrique.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://bluemoon-rpg.forumieren.com
Annie Crawford
Moderatorin Mrs. Oberstalkerin :D
avatar

eig. Alter : 23
Anmeldedatum : 04.12.10
Anzahl der Beiträge : 225

BeitragThema: Re: Unterrichtsraum von Mr. Belikov   Fr Dez 17, 2010 10:39 pm

Ich schloss kurz die Augen und atmete erleichtert durch. Wenigstens sah er es nicht so eng, dass ich ihn für einen Schüler gehalten hatte. "Dimitri also", sagte ich lächelnd, als ich ihn wieder ansah. Dimka war mir für einen Lehrer dann doch zu formlos. Dafür wurde ich zu höflich und respektvoll erzogen. Aber Dimitri war völlig in Ordnung.
Und als ein weiterer Schüler reinkam, seufzte ich erleichtert. Ich war nicht als einzige in das Fettnäpfen gesprungen. Und mit diesem Enrique kamen plötzlich noch mehr Dhampire. Die meisten männlich. Es gab nicht so viele weibliche Wächter, das wusste ich bereits. Als dann niemand mehr zu kommen schien, wandte ich mich von der Tür ab und sah Dimitri abwartend und neugierig an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dimitri Belikov
Siteowner|First Admina with Creativity :)
avatar

eig. Alter : 24
Anmeldedatum : 04.12.10
Anzahl der Beiträge : 74

BeitragThema: Re: Unterrichtsraum von Mr. Belikov   Fr Dez 17, 2010 11:32 pm

Schließlich wartete ich noch bis auch die letzte drei Dhampire reinkamen die noch fehlten. Das waren schonmal die die mir angekündigt wurden. Wenn noch weitere kamen war das auch okay. Aber jetzt würde ich schonmal beginnen. Es war so schon später als ich es eigentlich geplant hatte und ich wollte nicht noch mehr Zeit vergeuden und auf Schüler warten bei denen ich nicht einmal wusste ob noch welche kommen würden. Also schenkte ich Annie noch ein lächeln und begab mich wieder zu meinem Stuhl.
"Setzt euch bitte alle hin!", sagte ich laut und deutete auf die Bänke und Stühle. Einige Schüler sahen mich überrascht an. Wahrscheinlich dämmerte auch ihnen erst jetzt, dass ich ihr Lehrer war.
Ich setzte mich wieder verkehrt herum auf meinen Stuhl, achtete aber dennoch darauf, dass es nicht zu sehr danach aussah als würde ich alles durchgehen lassen. Dann sah ich einen nach dem anderen an und lächelte zufrieden. Alle schienen aufgeregt zu sein und sich auf den Kurs zu freuen. Die meisten wohl darauf zu kämpfen. Ich schmunzelte leicht. Dann würden sie heute wohl ein klein wenig enttäuscht sein. Ich räusperte mich.
"Okay, ich bin Dimitri Belikov. Aber nennt mich Dimitri. Auf Mr. Belikov höre ich erst gar nicht." Ich lachte leise und sah dann noch einmal durch die Reihen der Schüler. "Ich werde euch ab heute in allem unterrichten was euch hilft eine gute Arbeit als Wächter zu liefern. Doch bevor wir richtig damit anfangen müssen wir noch ein paar organisatorische Dinge klären." Ich machte eine kleine Pause und erhob mich dann wieder von meinem Stuhl um langsam um den Tisch herumzugehen. Dabei musterte ich einige der Dhampire.
"Wie ihr euch sicher denken könnt ist dieser Raum sehr ungünstig für einen Kurs in dem man das Kämpfen erlernt. Also werden wir diesen nur nutzen wenn ich eine reine Theoriestunde abhalte, was ziemlich selten vorkommen wird. Auch heute werden wir nicht lange hier sein. Wir gehen dann sofort rüber in die Turnhalle. Dort gibt es einen Raum der eigens für diesen Kurs ausgestattet worde. Ab der nächsten Stunde erwarte ich euch dann dort vor der Tür. Außerhalb des Kurses gibt es übrigens auch noch einen Trainingsraum für euch. Den Schlüssel dafür habe jedoch ich. Ihr müsst euch also bei mir melden, wenn ihr in den Raum wollt." All das hatte ich fast in nur einem Atemzug gesagt. Ich wollte die langweilige Organisation endlich hinter mir haben und mit dem Unterricht beginnen. Also holte ich einmal tief Luft und sprach dann weiter während ich vor den Schülern auf und ab ging.
"Nun würde es mich erst einmal interessieren wie viel Erfahrung ihr schon habt. Ob ihr euren Abschluss zum Wächter oder sogar zur Wächterin..." Ich blieb kurz stehen und sah kurz zu Annie herüber welche eine der drei Mädchen im Kurs war. "...vollendet habt oder sogar schon einem Strigoi gegenüberstandet und dadurch auch schon ein paar Wächtertattoos bekommen habt. Doch bevor wir dazu kommen liegt mir eine andere Frage mehr am Herzen: Wer von euch weiß nicht was es für Wächtertattoos gibt und wie sie aussehen? Hat jeder von euch schon einmal welche gesehen?" Ich lachte leise. Dies war zwar ein Kurs für die Fortgeschrittenen, aber man konnte ja nie wissen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://bluemoon-rpg.forumieren.com
Annie Crawford
Moderatorin Mrs. Oberstalkerin :D
avatar

eig. Alter : 23
Anmeldedatum : 04.12.10
Anzahl der Beiträge : 225

BeitragThema: Re: Unterrichtsraum von Mr. Belikov   Fr Dez 17, 2010 11:50 pm

Ich ließ mich auf einen Platz ziemlich in der Mitte des Raumes sinken, stützte meine Ellbogen auf den Tisch und legte mein Kinn in meine Hände, während ich ihm zuhörte. Natürlich war der Raum erstens zu klein und zweitens viel zu unpraktisch. Hier konnte man nicht kämpfen. Als er ankündigte, eine Theroriestunde zu machen, ging ein leises Grummeln durch die Klasse. Ich fand es zwar auch nicht wirklich toll, noch zu warten, bevor ich kämpfen konnte, aber ein Problem hatte ich damit auch nicht.
Einer nach dem anderen nannte seinen Namen, seit wann er bereits Wächter war und zeigte seine eigenen Tattoos. Dann war ich dran. Schnell warf ich mein Haar über meine Schulter. "Ich bin Annie Crawford und im Frühling ein Jahr eine Wächterin. Allerdings habe ich noch keinen Schützling, was bedeutet, dass meine zarte Haut noch jungfräulich ist." Natürlich lösten meine Worte aufgeregtes Tuscheln bei den Kerlen aus. Männer.
Ich lehnt mich grinsend zurück und sah Dimitri fast schon herausfordernd an, als ich die Arme vor der Brust verschränkte. "Gesehen hab ich sie bis jetzt nur auf Papier. Mein alter Lehrer war viel zu schüchtern." Das war der perfekte Test, um zu sehen, wie spießig er war. Außerdem würden sich die anderen beiden Frauen bei mir bedanken, wenn er sich doch trauen sollte, uns seine Tattoos zu zeigen. Da man sie jetzt nirgends sehen konnte, vermutete ich sie unter seinem Hemd.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dimitri Belikov
Siteowner|First Admina with Creativity :)
avatar

eig. Alter : 24
Anmeldedatum : 04.12.10
Anzahl der Beiträge : 74

BeitragThema: Re: Unterrichtsraum von Mr. Belikov   Sa Dez 18, 2010 3:45 pm

Dann stellten sich alle Schüler vor. Keiner von ihnen war schon ein richtiger Wächter der auch schon einem Moroi zugeteilt worden war. Die meisten hatten gerade erst ihren Abschluss hinter sich. Einigen waren aber schon einem Moroi versprochen. Die Hälfte der Dhampire standen aber schon einem Strigoi gegenüber. Jedoch haben es nur 3 von ihnen geschafft diesen auch zu töten. Alles in allem hatte ich also eine ganz gute Gruppe von Dhampiren erwischt. Ich lächelte.
Als Annie sich zu Wort meldete und sich vorstellte schmunzelte ich als die anderen Schüler leise tuschelten. Dann sah sie mich herausfordernt an und ich erwiderte diesen Blick, zog schmunzelnt eine Augenbraue hoch und lachte leise. "Vielleicht hatte er auch einfach keine Tattoos bei denen es sich gelohnt hätte sie zu zeigen?"
Ich war mir irgendwie sicher, dass sie ganz sicher wusste wie die Tattoos aussehen und dass sie auch schon welche davon gesehen hatte. Dennoch wollte ich nicht total spießig rüberkommen. Außerdem hatte ich noch nie ein Problem damit meine Tattoos zu zeigen und somit auch meinen Oberkörper. Ich schmunzelte und sagte dann während ich mein Hemd aufknöpfte: "Okay. Dann werden wir jetzt dein Wissen erweitern Annie. Obwohl ihr die Tattoos früher oder später sowieso beim Kampf entdeckt hättet."
Bevor ich mein Hemd auszog drehte ich ihnen den Rücken zu, hielt die Haare in meinem Nacken ein wenig zur Seite um meine 7 Molnijas und mein Promise-Tattoo zu zeigen. Letzteres hatte ich erst vor ein paar Tagen bekommen obwohl ich schon länger Katerinas Wächter war. Deshalb war meine Haut noch ein wenig rot um das Tattoo und man sah, dass es noch nicht so alt war wie die Molnijas. "Ich schätze jeder weiß, dass das einige Molnijas und ein Versprechenstattoo sind."
Ich wartete eine Weile und blieb so stehen. Noch zeigten die Dhampire keine besondere Reaktion doch als ich mir dann das Hemd auszog umd mein rechtes Schulterblatt zum Vorschein kam ging ein erstauntes Raunen durch die Runde. Es gab nur wenige Dhampire die in einer Schlacht gekämpft hatten und somit ein Zvezda bekommen hatten. Und wahrscheinlich hatte noch niemand von ihnen je eines gesehen. Nur auf Bildern.
"Das ist wie ihr sicher auch erkennen könnt ein Zvezda, ein Tattoo was man bekommt sobald man in einer Schlacht gegen Strigoi gekämpft hat.", sagte ich und zeigte etwas umständlich auf mein rechtes Schulterblatt. Dann wandt ich mich um und zeigte auf mein zweites Zvezda, welches sich zwischen meinem Herzen und dem linken Schlüsselbein befand.
Dabei beobachtete ich die Gesichter meiner Schüler. Überraschung, Erstaunen und auch Bewunderung und Respekt standen in ihren Gesichtern geschrieben. Ich lächelte einmal durch die Runde und zog mir dann wieder mein Hemd an. "Test bestanden?", fragte ich lachend an Annie gewandt. Natürlich hatte sie getestet wie locker ich war.
"Kann ich jetzt mit meinem Unterricht weitermachen?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://bluemoon-rpg.forumieren.com
Annie Crawford
Moderatorin Mrs. Oberstalkerin :D
avatar

eig. Alter : 23
Anmeldedatum : 04.12.10
Anzahl der Beiträge : 225

BeitragThema: Re: Unterrichtsraum von Mr. Belikov   Sa Dez 18, 2010 3:57 pm

"Mag sein. Er war kein guter Kämpfer", lachte ich leise, als er meinte, er hätte womöglich keine nennenswerten Tattoos gehabt. Mein Lälchelnd wurde nur breiter, als er dann sein Hemd aufknöpfte. Also waren wirklich welche darunter. Das würde tatsächlich mein Wissen erweitern, ich hatte bis jetzt nur ein einziges Promise Tattoo gesehen, mehr nicht. Überrascht lehnte ich mich nach vorne, als ich die vielen Molnijas in seinem Nacken sah. Das bedeutete mindestens sieben Strigois die ihm über den Weg gelaufen waren. Und für die es unglücklich geendet war. Und ein Promise Tattoo. Also hatte einen Moroi. Hätte mich auch gewundert, wenn es anders wäre, immerhin schien er ein guter Kämpfer zu sein.
Dann lüftete er seine Schulter und brachte erst ein Zvezda zum Vorschein und dann das oberhalb seiner Brust. Ich war ehrlich zu gefesselt von den Tattoos, als dass ich auf alles drum herum achten konnte. Also waren es mehr als nur sieben unglückliche Strigois. Zwei Schlachten. Niocht schlecht. Ich woltle gar nicht wissen, wie viele er insgesamt getötet hatte. Ich schüttelte leicht den Kopf und brauchte einen Moment, bis ich wieder klar denken kontne.
"Test bestanden", wiederholte ich lächelnd und lehnte mich wieder zurück. "Ich hatte nicht vor, sie abzuhalten, sie haben nach den Tattoos gefragt." Ich war erleichtert, dass er meine direkte Art so hinnahm. Hätte wohl nicht jeder getan.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dimitri Belikov
Siteowner|First Admina with Creativity :)
avatar

eig. Alter : 24
Anmeldedatum : 04.12.10
Anzahl der Beiträge : 74

BeitragThema: Re: Unterrichtsraum von Mr. Belikov   Sa Dez 18, 2010 5:05 pm

Ich schmunzelte abermals als sie meinte ich hätte den kleinen Test bestanden. Auf die Sache wer damit angefangen hatte schüttelte ich nur lächelnt den Kopf und fuhr dann mit meinem Unterricht fort.
"Dann wäre es jetzt nur noch eine Sache die es hier in diesem Zimmer zu klären gibt: die Dolche. Ich nehme an, dass nur wenige von euch einen haben?" Tatsächlich meldeten sich nur zwei von den zehn Dhampiren. Ich nickte. "Okay. Dann dürftet ihr ja wissen wie man damit umgeht. Ihr anderen acht bekommt dann gleich noch eine kleine Lektion in Sachen Dolch und Strigoi. Und was einige wohl besonders freuen wird: Heute erhält jeder von euch seinen eigenen Silberdolch. Vorrausgesetzt ihr könnt mir beweisen, dass ihr damit umgehen könnt." Ich lächelte einfach durch die Runde und zog dann meinen eigenen Silberdolch heraus, welcher sogar die Macht der vier Elemente Erde, Wasser, Feuer und Luft besaß, und hielt ihn ein wenig hoch. Man sah ihm an, dass er schon einige Jahre hinter sich hatte. Ich hatte ihn schon seit ich meine Ausbildung abgeschlossen hatte. Er war also mein Heiligtum. Ich hatte schon etliche Strigoi mit ihm getötet und viele Erinnerungen hingen an ihm.
"Ein Dolch wird normalerweise immer mit den Elementen versehen. Bis auf eines: Geist. Es ist zwar noch nicht lange bekannt, aber dafür gibt es einen bestimmten Grund. Weiß jemand von euch welcher das ist? Was passiert, wenn der Dolch auch Geist enthält?" Fragend sah ich einen nach den anderen an. Nur Enrique meldete sich. Ich nickte ihm zu. "Geist holt die Strigoi wieder zurück. Sie werden also zurück verwandelt anstatt zu sterben." Nochmals nickte ich als Bestätigung, dass seine Antwort richtig war.
"Genau. Aber da steckt noch ein wenig mehr dahinter. Es ist nicht so einfach wie sich das anhört. Es reicht nicht den Dolch auch mit dem Element Geist zu versehen. Nein. Es reicht auch nicht einfach einen Dhampir zu nehmen und den Dolch in das Herz des Strigoi rammen zu lassen. Man braucht eine bestimmte Person die dies tut." Ich machte eine kleine Pause und sah wie gespannt die Schüler waren. Nur wenige wussten wie man einen Strigoi zurückholen konnte. Erst seit ein paar Monaten wusste man es und es war unmöglich. Nur einmal war es bis jetzt gelungen. Und viele Lehrer sagten es ihren Schülern nicht. Sie haben Angst sie könnten es dann versuchen wollen. Denn schon am ersten Tag der Ausbildung zum Wächter wird einem eingeschärft, dass man Strigoi als Feind sehen soll, als Monster und nicht als eine Person die vielleicht einmal mit einem befreundet war. Man soll nicht zögern.
Doch ich war nicht dieser Ansicht. Da diese ganze Sache sowieso unmöglich war fand ich es okay die Dhampire darüber aufzuklären.
"Die Person die dem Strigoi den Dolch ins Herz rammen muss ist der Geistbenutzer der seine Kraft auf den Dolch gelegt hat. Sonst klappt es nicht. Und wie ihr wisst können Moroi dies nicht tun. Sie sind nicht dafür geschaffen. Deswegen sind wir da. Merkt euch das also, aber gebt nicht zu viel darauf." Ich zog eine Augenbraue hoch und sah die Dhampire eindringlich an. Dann holte ich einmal tief Luft und sprach weiter.
"Ich denke alles was ich noch zu sagen habe macht sich in der Halle drüben besser. Dort kommen wir dann auch zur Praxis." Ich grinste schief und steckte meinen Dolch wieder ein, schirtt auf die Tür zu. "Folgt mir einfach."

tbc: Sporthalle - Unterrichtsraum Mr. Belikov (oder so ähnlich. Very Happy)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://bluemoon-rpg.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Unterrichtsraum von Mr. Belikov   

Nach oben Nach unten
 
Unterrichtsraum von Mr. Belikov
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Blue Moon - Das RPG :: Cleavemondhill :: St. Cleavemondhill Academy :: First Floor :: Zimmer für die Abendkurse [ZUTRITT MENSCHEN UNTERSAGT]-
Gehe zu: