StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
ATTENTION PLEASE! ;D - UNSER NEUES FORUM: http://anothermoon-rpg.forumieren.com/

Teilen | 
 

 Zimmer 009

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
AutorNachricht
Rosemarie Hathaway
Siteowner|First Admina with Creativity :)
avatar

eig. Alter : 24
Anmeldedatum : 01.12.10
Anzahl der Beiträge : 384

BeitragThema: Re: Zimmer 009   So März 20, 2011 8:23 pm

Im ersten Moment war ich wie erstarrt in seinen Armen, dann wollte ich mich wieder von ihm losmachen, tat es aber nicht. Und dann schloss ich einfach nur die Augen und krallte meine Finger geradezu in seinen Rücken als ich für eine Weile an seiner Brust schluchzte. Wie gerne ich ihm doch jetzt einfach nur verziehen hätte damit er für mich da sein konnte. Damit ich nicht so allein war. Damit ich nicht allein so verwirrt und irgendwie auch schon jetzt überfordert mit der Tatsache war, dass ich schwanger war und das Baby in mir anscheinend auch noch rasant wuchs. Ganz ehrlich? Ich hatte Angst. Ich hatte Angst mit alldem alleine dazustehen und Angst davor warum diese Schwangerschaft so schnell ging. Und Gott, ich war doch gerademal 17! Und ich sollte ein Kind bekommen? Ich hatte bisher überhaupt noch nie über Kinder nachgedacht. Und wenn ich mal welche gewollt hätte dann hätte ich es wohl für später geplant und nicht mit 17. Aber ich würde dieses Wesen was in mir heranwuchs niemals töten. Nein, so grausam konnte ich nicht sein.
Chris' Worte rissen mich aus meinen Gedanken. Er sagte irgendetwas auf Französisch, doch diesmal war mir eigentlich egal was es so genau hieß. Dieses Mal hatte ich anderes im Kopf. Nämlich, dass ich obwohl ich es ja eigentlich wollte, ihm nicht so schnell verzeihen konnte. Der Anblick der sich mir hier geboten hatte brannte noch zu sehr in meinem Kopf. Und das mit dem kleinen Schock über die Schwangerschaft verbunden war keine gute Kombination. Ich brauchte einfach noch Zeit um über all das nachzudenken.
Ich löste mich also wieder von Chris und jetzt musste ich wirklich total fertig aussehen mit meinem verwischten Make-Up. Ich wischte mir nochmal über die tränennassen Augen.
"Ich kann dir wirklich nicht so schnell verzeihen. Das ist zu viel auf einmal für mich. Ich weiß nicht was ich tun soll. Ich bin völlig verwirrt und...und...es, es ist nicht zu beschreiben. Aber das mit der Schwangerschaft, es hat mich so überrascht. Und ich weiß nicht ob ich mich freuen oder ob ich es hassen soll." Ich nestelte am Rand meines T-Shirts rum und sah auf meine Hände und somit unweigerlich zu meinem Bauch. Ja, bei dem T-Shirt konnte man wirklich den kleinen Unterschied merken. Und wüsste ich nicht, dass ich schwanger war hätte ich wohl einfach gedacht ich hätte einfach nur zugenommen. "Ich brauch einfach ein wenig Zeit um nachzudenken, okay?"

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://bluemoon-rpg.forumieren.com
Chris Turner

avatar

Anmeldedatum : 25.12.10
Anzahl der Beiträge : 281

BeitragThema: Re: Zimmer 009   So März 20, 2011 8:36 pm

Ich war völlig in gedanken versunken und nahm es kaum war das sie sich in mein Rücken krallte bis sie sich von mir löste. Ich wusste nicht was ich sagen sollte. Doch irgent was musste ich tun: " ICh verstehe Rose. Aber denk nicht das ich diech kampflos aufgebe! Ich lieb dich und das wird immer so beleiben, mon réve , mon âme, mon coeur." Ich nahm ihr Gesicht auch wenn sie abstandzwischen uns wollte in mein Hände und wischte ihr die Tränen weg die noch dort waren. " Ich gebe dir alle Zeit der Welt nur bitte verlass mich nicht." sagte ich dann schwach nachdem ich mein Hände wieder sinken gelassen hatte. Ich respektierte ihren Wunsch und auch wenn es mir wieder strebte ging ich zögernd ein schritt zurück und ließ mich auf das Bett fallen welches Sam gehört hatte. Ich schaute immer wieder zu ihr und zu ihrem Bauch. " Rose darf ich wenn es jetzt nicht zu viel verlangt ist dich um etwas Bitten?" fragte ich und schute dabei auf mein Hände.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rosemarie Hathaway
Siteowner|First Admina with Creativity :)
avatar

eig. Alter : 24
Anmeldedatum : 01.12.10
Anzahl der Beiträge : 384

BeitragThema: Re: Zimmer 009   So März 20, 2011 9:06 pm

Ich ließ es zu, dass er mir die Tränen aus dem Gesicht wischte. Aber sofort kamen neue und legten sich auf meine Wangen als ich seine Worte hörte. Seine Worte, dass er mich nicht aufgeben wollte und es ihm egal sei wie viel Zeit ich brauchen würe. Hauptsache ich würde wieder zurückkommen. Ich biss mir leicht auf die Unterlippe und widerstand dem Drang seine Hände zu nehmen als er sie sinken ließ. Einerseits konnte ich seine Berührungen jetzt nicht ganz ertragen aber andererseits wollte ich diese jetzt so sehr.
Ich sah wie er immer wieder auf meinen Bauch sah und fühlte mich etwas unwohl als wir so still waren und er mich so musterte. Ich wollte aus diesem Grund gerade kehrtmachen und das Zimmer wieder verlassen um in mein eigenes zu gehen um einfach klar im Kopf zu werden. Aber Chris hielt mich auf indem er noch etwas sagte oder eher fragte.
Ich sah ihn mit minimal gerunzelter Stirn an, nickte schließlich nach einer Weile. "Um was?", fragte ich schließlich leise.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://bluemoon-rpg.forumieren.com
Chris Turner

avatar

Anmeldedatum : 25.12.10
Anzahl der Beiträge : 281

BeitragThema: Re: Zimmer 009   So März 20, 2011 9:20 pm

ICh holte tif Luft eh ich sie wieder ansah: " Bitte bahalte das Kind. Und denkdran das du immer zu mir kommen kanst wenn etwas ist." sagte ich und sah ihr dabei eindringlich in die Augen. Eh ich Rose kennen gelernt hatte wolte ich eigentlich nie Kinder haben aber jetzt da sie Schwanger war von mir. Wollte ich es ich wollte ien Fammielei haben mit ihr geminsam. Und wie ich ihr gesagt hatte ich würde um sie kämpfen. " Ich lieb dich Rose." sagte ich nochmals und schute dann tarurig auf den Boden ich fühlte mich so mies da ich sie betrogen hatte und fast mit Jany geschlafen hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rosemarie Hathaway
Siteowner|First Admina with Creativity :)
avatar

eig. Alter : 24
Anmeldedatum : 01.12.10
Anzahl der Beiträge : 384

BeitragThema: Re: Zimmer 009   So März 20, 2011 9:42 pm

Eher etwas ungeduldig wartete ich darauf, dass er mir seine Frage stellte, da ich mir nichts denken konnte um was er mich bitten wollte. Doch als er dann mit seiner Bitte herausrückte dachte ich mir, dass diese Bitte irgendwie nur logisch war nach meinen Worten, dass ich nicht wusste wie ich diese ganze Schwangerschaft finden sollte. Matt lächelte ich und noch immer standen Tränen in meinen Augen die bei diesem Lächeln leicht das Licht im Zimmer reflektierte, welches durch die Sonne im Zimmer war.
"Ich könnte es niemals töten, Chris. Das würde ich niemals übers Herz bringen. Und vermutlich ist es sowieso schon zu spät wenn man schon das Herz schlagen hören kann. Ich denke es ist sowieso schon zu spät um eine solche Entscheidung also zu treffen. Aber ich kann dir nicht versprechen, dass ich es nach der Geburt in meinem Leben haben will. Das hängt davon ab ob ich deinen Beinahe-Seitensprung ertragen kann." Ich sah genau wie er kurz auf den Boden bevor ich ihn noch einmal ansah. Es tat mir weh ihn so zu sehen. Ich sah, dass es ihm wirklich leid tat. Aber das änderte nichts daran, dass ich wirklich Zeit brauchte. Bevor ich zur Tür ging setzte ich noch meine Antwort fort: "Und oh, ich hoffe es so sehr... Ich liebe dich auch Chris.." Meine Stimme war nur ein leises Flüstern, aber ich war mir absolut sicher, dass er es gehört hatte.
An der Tür blieb ich noch eine Weile stehen. Ich wollte nicht wirklich gehen und es kam mir vor als würde der Schmerz in mir, dieses schreckliche Gefühl da ich jetzt ging, mit jedem Schritt weg von Chris größer werden. [ooc: Hailie. :'P] Schließlich drückte ich aber doch die Türklinke herunter, verließ das Zimmer leicht widerstrebend bevor ich doe Tür hinter mir schloss und mich an ihr heruntergleiten ließ. Und ich war froh, dass jetzt niemand hier vorbeiging. Und ich hoffte, dass Chris jetzt nicht versuchen würde rauszukommen, denn ich war mir sicher, dass er wenn er sogar das Herz von unserem kleinen Baby gehört hatte, dass er dann auch gehört hatte wie ich mich an der Tür hinabsinken lassen hatte.

tbc: Flure - Flur im Jungstrakt

ooc: Och nöööö, jetzt könn' wir nicht mehr posteen.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://bluemoon-rpg.forumieren.com
Chris Turner

avatar

Anmeldedatum : 25.12.10
Anzahl der Beiträge : 281

BeitragThema: Re: Zimmer 009   So März 20, 2011 10:26 pm

Es machte mich tarurig als sie meinte das sie nicht wüsse ob sie es nach der Geburt in ihren Leben haben wolle. Aber wenn es so war müsste ich die Akzepteiern. Aber ich wüder mich um das Kind kümmern jetzt da ich wusstze das sie von mir schwanger war wollte ich mit ihr fürimmer zusammen sein doch ich würde wohl einiges an wieder gutmachung leisten müssen. Eh ich etwas tun konnte las sie gehaucht hatte >ich leibe dich auch< hörte ich schon die Tür und sie war aus dem Zimmer. Ich sprang auf und wollte ihr folgen doch ich hörte wie sie sich von außen an der tür herrunter rutschen ließ. Ich ballte mein Hände zur Faust und sagte leise " Rose" Ich war verzweifelt und leiß mich dann ebenfalls mit dem Rücken an der Tür herrabrutschen.

occ: ja das is echt mies aber ich jhab ja noch jany zu posten und du könntest mal weider was mit dimka tun xD
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rosemarie Hathaway
Siteowner|First Admina with Creativity :)
avatar

eig. Alter : 24
Anmeldedatum : 01.12.10
Anzahl der Beiträge : 384

BeitragThema: Re: Zimmer 009   So März 20, 2011 10:52 pm

Ich zog die Beine an meinen Körper heran und legte mein Gesicht auf meine Knie. Still weinte ich und hörte durch meine geschärften Sinne übedeutlich wie Chris jetzt aufsprang und sich ebenfalls an der Tür herunterließ. Und ich hätte schwören können, dass ich sogar spüren konnte, dass er genau an meinem Rücken saß. Und irgendwie war das viel erträglicher als ihn jetzt wirklich zu berühren. Und es half ein wenig mit diesem Herzschlag zu leben der mich jetzt wohl eine Weile begleiten würde bis er selbst in seiner Gestalt in die Welt kommen konnte.
Eine Weile saß ich einfach nur so da und mir war egal ob jetzt irgendjemand hier im Flur langkam oder dass ich drei Stimmen weiter hinten im Gang hörte die ich völlig ignorierte und mir nicht einmal die Mühe machte zu erkennen ob ich eine davon kannte. Und ich spürte, dass Chris noch immer ebenfalls an der Tür saß. Ein Teil von mir wollte einfach weiter sitzenbleiben. Der Rest in mir wollte lieber gehen. Ich wollte mich hier nicht vor seine Tür sitzen und diese somit blockieren. "Ich verschwinde sofort. Ich muss nur...einfach kurz sitzen.", sagte ich also leise gegen die Tür und meine Worte entspachen der Wahrheit. Ich fühle mich ein wenig schlapp und ausgelaugt. Meine Knie weich und ich musste einfach erstmal sitzen bleiben bevor ich in mein Zimmer rennen konnte. Ich wollte es nicht riskieren unterwegs wegzuklappen. [typischer Schwangerschaftsschwächeanfall. xD]

ooc: Aber ich meine ja, dass wir da nicht mehr zusammen posten können. ^^
Aber eh, wenn du dich so an der Tür runterlässt könn wir doch noch posten. Zumindest so bissel, so ein zwei Posts ohne das sie viel labern. :'D Ich denke Rose wird da noch bissel hocken bis Alex kommt und derweil geh ich mal nicht zu Jany und Eni in den Tread. ^^
Chris kann ja schonmal anfang was süßes zu machen wie irgendwas unter der Tür durchzuschieben. xD

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://bluemoon-rpg.forumieren.com
Chris Turner

avatar

Anmeldedatum : 25.12.10
Anzahl der Beiträge : 281

BeitragThema: Re: Zimmer 009   Mo März 21, 2011 1:08 pm

Eine weile saß ich still an die Tür gelehn da und konnte sie beinah fühlen wie sie auf der andern Seite der Tür saß. Ich lauschte ihren Herzschlag und den des Babys. Ich wollte zu ihr gehn doch ich traute es mich nicht sie hatte mir verständlich gemacht das sie Zeit brauchte und das würde ich akzeptierne auch wenn es mir schwerfiel. Ich machte mir Gedanken wie ich sie zurückbekommen konnte neben mir auf den boden lagen ein paar Blätter und auf mein Nachtschrank ein Stift welchen ich mir mit den Blättern zusammen schnappte und anfing zu schreiben.

Rose Ich weiß ich hab es dir schon gesagt aber ich muss es noch einmal tun. Es tut mir Leid und ich liebe dich! Bitte verklass moch nicht ich tu alles was du willst nur lass mich nie wieder allein! Ich lieb dich.
Ich vermisse!

Ich stehe hier,
und du fehlst mir.
Ich stehe hier,
und sehne mich nach dir.

Ich vermisse,
dein Lächeln, deine Küsse.
Mein Herz besitzt tausend Risse.

Ich schließe meine Augen
und kann es kaum Glauben,
alles was ich seh, sind deine Liebenden Augen.

Ich vermisse,
dein Lächeln, deine Küsse.
Ich vermisse,
den schlag meines Herzens ohne Risse


ich faltete den Zettel zusammen und schob ihn durch die Tür ich war mir sicher das sie noch davor saß denn wenn ich sie richtig gehört hatte wollte sie sich dort eine moment ausruhen eh sie ging. Ich unterdrückte noch immer den drang die Tür einfach behutsam zu öffnen und sie in meine Arme zu schließen. Es war ja nicht nur für mich ein schok gewesen zu erfahren das sie Schwanger ist sondern auch für mich. Doch ich hatte sie auch noch verletzt. Ich hasste mich unendlich dafür das ich beihnah mit Jany geschalfen hätte. " Ich bin so ein Idiot." murmete ich zur Tür und ich war mir sicher das sie es Hören konnte.

occ: ja das stimm das wird mir am meisten fehlen mit dir zusammen zu posten und mit dir pervers zu sein xD
Dimka wird ja bei jany nicht drauf anspringen wenn ich das versuchen würde oder xD
Ein Mistsück ist sie ja jetzt schon xDD
Also das mit dem unter der tür durchschieben is ne tolle idee xDD häötte ich auch mal draufkommen solln ^^
Aber galub nicht das ich mich mit chris lange von Rose vernhalten werde immerhin will ich sie noch heiraten und sooo Razz
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rosemarie Hathaway
Siteowner|First Admina with Creativity :)
avatar

eig. Alter : 24
Anmeldedatum : 01.12.10
Anzahl der Beiträge : 384

BeitragThema: Re: Zimmer 009   Mo März 21, 2011 6:11 pm

Auf meine Erklärung warum ich noch immer hier vor der Tür saß, bekam ich keine Anwort und blieb einfach nur eine Weile noch sitzen, mit dem Wissen dass Chris das ebenfalls tat. Ich sah den leichten Schatten durch den Türspalt da wo er saß. Und praktisch in dem Moment als ich dorthin sah wurde ein Zettel darunter durchgeschoben. Erst sah ich ihn einfach nur an, dann nahm ich ihn und faltete ihn auf. Still las ich das Gedicht und war etwas überrascht, dass er überhaupt dichten konnte. Das hätte ich nicht erwartet. Und es führte zu einem traurigen Lächeln auf meinen Lippen.
Ich hörte wie er murmelte er sei ein Idiot. Kaum merklich seufzte ich. Ja, er war ein Idiot. Aber ich war auch eine Idiotin da ich gedacht hatte ich könnte keine Kinder bekommen.
"Wir sehen uns...", murmelte ich noch bevor ich mich daran machte aufzustehen nachdem ich den Zettel behutsam in meiner Hosentasche verstaut hatte.

tbc: Flure - Flur im Jungstrakt


ooc: Eh, niemals würde Dimka darauf eingehen. ^^
Der soll sich auch gar nicht so von ihr fernhalten. Das stehen Rose und ich sonst nicht durch. xD Außerdem soll Chris ja auch die Schwangerschaft erleben. :'D

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://bluemoon-rpg.forumieren.com
Chris Turner

avatar

Anmeldedatum : 25.12.10
Anzahl der Beiträge : 281

BeitragThema: Re: Zimmer 009   Fr März 25, 2011 9:14 pm

Ich hörte wie sie sagte : " Wir sehn uns.." doch anstatt zu gen blieb sie sitzen.Dann hörte ich wie sich jemand zu ihr setzte und als ich dann die Stimme hörte wusste ich wer es war, es war Alex ihr Bruder! Ich lauschte den Beiden und war erstaunt das er so gelassen reagierte als sie ihn offenbarte das sie ein Strigoi ist. Ich hörte das si8e noch immer weinte und wollte zu ihr doch ich tarute mich nicht. Ich wusste genau wie ihr Bruder reagierne würde wenn ich jetzt dazu kähme. Und das wurde mir dann auch schnell bewiesen als er das über die Vergewaltigung sagte. Ich stand aprubt auf und pfefferte mein Tagebuch, welches ich gared in der Hamd gehabt hatte wiell ich eigentlich schrieben wollte in die ander Ecke des Zimmers wo es eine zimlich lauten rums machte als es auf die Wand traf. " Fuck, warum kann ich das mist monater in mir nicht unter kontrolle halten?" fluchte ich leise. War mir aberv sicher das Rose es hören konnte immerhin war sie ein Strigoi. Ich ging zu mein Bett und schnappte mir mein Handy. Ich wusste das es so nicht mehr weiter gehn konnte mit mir und ich brauchte wen zum reden doch da mein Bruder Tod war musste ich Mutter anrufen. Leise saget ich: " Sam jetzt wo ich dich brauche bist du Tod!" Ich ich drückte auf den grün Höre und beim 2 Klingeln ging mein Mutter schon ran. "Hey´Mom. Hast du Zeit ich muss mit dir reden ich hab ein paar mies Dinge getan. Ich schaffe das nicht allein hier der Dämon in mir übernimmt viel zu oft die Kontrolle." sagte ich leise aber lautgenug das ich mir sicher war das Rose es selbst hören konnte. " Chris ich weiß das es schwer für dich ist ohen dein Bruder aber du schaffst das. Was hast du denn getan?" sagte mein Mutter mit ihre beruhigenden Srtimme ich wusset das Sam ihr liebling war und sie ihn immer bevorugt hatte aber wenn es darum ging das ich nicht weiter wusste war sie dann doch immer für mich da. " Ich...ich hab Jany fast vergewaltigt. Und jetzt hab ich auch noch der einzigen Person die mir halt giebt wehgetan. Mom ich hab sie fast betrogen sie hat mich dabei erwischt. Sie hasst mich, abert ich brauche sie. Ich will Sam wieder haben auch wenn ich mich mit ihm oft gestritten hab. Ich vermisse ihn." sagte ich mit brüchiger Stimme. Von ihr Ka nur : " Chris! Warum bist du nicht gelcih zu mir gekommen? ICh muss zu mein nächsten Termin aber wenn ich wieder zu Hause bin reden wir. Tschüs!" und schon legte sie auf. " Mom?" ICh wollte es nicht realiesiern das sie aufgelegt hatte. Ich war mir sicher das diese Letzetb Mom wie das eines kleinen Jungen geklungen hatte.
Ich ging zu mein Schrank und zertte mir ein T-schirt raus und zog es mir an denn es wurde langsam etwas kalt hier. Ich ging wieder zur Tür und ließ mich daran wieder zu Boden sinken. " Bitte vergieb mir Rose. ICh brauche dich jetzt und unser Kleines auch." saget ich schwach und Hoffte das Alex das nicht hören würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chris Turner

avatar

Anmeldedatum : 25.12.10
Anzahl der Beiträge : 281

BeitragThema: Re: Zimmer 009   Sa März 26, 2011 10:37 pm

Ich wollte gerade aufsten und zu ihr raus gehn als sie zu ihren Bruder meinte das sie gehn sollten. Als sie dann jemand namens Abe rief entscheid ich mich zu bleiben. Das was ich dann mit bekam war das dieser Abe ihr Vatre sein musste und er nicht sehr angetan wafr das sie jetzt ein Strigoi war. aber aus einen mir unerklärlichen grund Konnte ich die Tür nicht öffnen ich traute mich nicht zu irh zu gehn und ihr jetzt beizustehn. Also lauschte ich ihen bis ihre Schritte verklungen waren. Es waren gerade mal 5 Minuten vergangen als mich ein komisches gefühl plagte das sie in schweirigkeiten war. ( <--- Haillie's gabe)
Ich raffte mich auf und leif aus mein Zimmer. Der Flur war wie ausgestorben doch ohrn Problem nahm ich ihren Geruch auf und verfolgte ihn bis in den Keller wo er vor einer Tür endete sie war verschlossen. Doch von Drinnen konnte ich deutlcih ihre Stimmer hören und wie sie ihren Vater anflehte sie nicht zu töten.

tbc : Keller : wahlloser leerer Raum
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chris Turner

avatar

Anmeldedatum : 25.12.10
Anzahl der Beiträge : 281

BeitragThema: Re: Zimmer 009   Sa Mai 21, 2011 9:54 pm

pp hof und parkplatz.

ich hatte alex nicht gefunden und hatte auch keine lust weiter nach ihn zu suchen weshalb ich es mir auf mein bett etwas bequem machte und an meien wunderschöne rose dachte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chris Turner

avatar

Anmeldedatum : 25.12.10
Anzahl der Beiträge : 281

BeitragThema: Re: Zimmer 009   So Mai 22, 2011 3:56 pm

Ich musste leicht schmunzeln da meien Rose mich garde jetzt wo ich an sie dachte anrief. ich nahm sofort ab kam aber nicht zu wort. das ei nzige was ich sagen konnte war ich komme sofort und belib wo du bist.
Ich sprang vom bett. allein würde ich nicht fertig werden mit einen strigoi. Ich musste alex oder eni finden sie würden alles tun u8m jany zu retten. ich eilte aus meien zimmer und machte mich auf die suche nach ein von den beiden.Ich fand im jungstrackt kein der beiden.

tbc mädchenflure
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Zimmer 009   

Nach oben Nach unten
 
Zimmer 009
Nach oben 
Seite 3 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
 Ähnliche Themen
-
» Tsunas Zimmer
» Was tun gegen Ameisen im Zimmer
» Zimmer Nummer 314
» Zimmer 01 - Takeru, Mitsuki
» Zimmer 211

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Blue Moon - Das RPG :: Cleavemondhill :: St. Cleavemondhill Academy :: First Floor :: Wohnbereich :: Schüler-
Gehe zu: