StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
ATTENTION PLEASE! ;D - UNSER NEUES FORUM: http://anothermoon-rpg.forumieren.com/

Teilen | 
 

 Bibliotehk

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Chris Turner

avatar

Anmeldedatum : 25.12.10
Anzahl der Beiträge : 281

BeitragThema: Bibliotehk   Do Mai 05, 2011 6:22 pm

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Simon Eric Blanford

avatar

eig. Alter : 24
Anmeldedatum : 04.04.11
Anzahl der Beiträge : 78

BeitragThema: Re: Bibliotehk   Sa Mai 07, 2011 5:27 pm

[pp. Janys Zimmer]

Während ich gewartet hatte, hatte ich mich zwischen druch auf die Couch gelegt, in der Hoffnung,dass sie etwas bequemer war. Aber nein, in diesem verfluchten Raum schiennicht wirklich was weiches zu sein, also ging ich wieder zu dem Sessel rüber, der zwar weich aussah, es aber keineswegs wr. Ich stützte meinen Ellbogen auf die Armlehne und stütze meine Stirn zwischen Daumen und Zeigefinger, schloss meine Augen, um mich ein wneig zu sammeln, bevor Jany runter kam. Was war heute alles passiert? So kannte ich sie bisher noch gar nicht. Und ich fragte mich, wie ich es nach all den Jahren doch geschafft hatte, mit ihr zu schlafen. Immerhin war das heute nicht der erste Tag, an dem ich mich in sie verliebt hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jany Selena Deravenel

avatar

eig. Alter : 24
Anmeldedatum : 06.12.10
Anzahl der Beiträge : 455

BeitragThema: Re: Bibliotehk   Sa Mai 07, 2011 5:40 pm

pp: mein Zimmer

Ich betart das Zimmer und sah das Eric in den Sessel saß mit den rücken zu mir. Ich lehnte mich kurz unschlüssig an das bücherregal sclich dann aber leise auf ihn zu und stellte mien Schue auf den Flauschigen Teppich ab. Dann schlich ich weiter auf ihn zu. Als ich am Sessle an kam schlang ich mein Arme um sein Hals und sagte leise. " Ich bin wieder da." ich lehnte mich nach vorn und Küsste ihn leidenschaftlich auf den Mund. Was nur ging da er sein Kopf nach hinten gelehnt hatte als ich meine Arme um sein Hlas geschlungen hatte. Ich war wohl etwas zustürmisch denn plötzlich kippte der Sessel nach hinten um. Ich erschrak jämmerlich aber Eric gab kein Ton von sich er Lag einfach in den Sessel auf den Boden und rührt sich nicht. " Eric?" sagte ich angsvoll und knite mich neben ihn, aber er reagierte nicht. Ich bekam es mit der angst zu tun. Was hab ich getan? ich legte mein Lippen auf seine weill ich hoffte das er mir nur ein Streich spielte. aber es kam kein reaktion. " Eric das ist nicht lustig. Bitte." mir traten langsam tränen in die augen und fielen auf sein Gesicht. Seine Lippen waren leicht geöffnet und er sah aus als ob er schlafen würde. Als ich mich wieder zu ihm Beugte merkte ich das er Atmete. Ich versuchte es noch mal ihn eine Reacktion ab zu gewinnen und legte mein Lippen wieder auf sein und fuhr mit meinr zunge in sein Mund. Ich strich mit mienr zunge über sein etwas scharfkantigen Eckzähne und merkte das ich mich daran schnitt. Da ich wusste das er Gedanken lesen konnte dachte ich Wenn du nicht sofort aufhörst den toten oder bewustlosen zu minen hole ich Rose und bitte sie dich zu verwandeln!!! Dann spürte ich wie er seine Arme um mich schlang und sen Kuss erwiederte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Simon Eric Blanford

avatar

eig. Alter : 24
Anmeldedatum : 04.04.11
Anzahl der Beiträge : 78

BeitragThema: Re: Bibliotehk   Sa Mai 07, 2011 5:47 pm

Ich war tatsächlich weg genickt, dass ich nicht gehört hatte, wie Jany den Raum betreten hatte, geschweige denn, sich hinter mich gestellt hatte. Erst, als sie ihre Arme um meinen Hals schlang, merkte ich, dass sie unten war. Fast schon reflexartig lehnte ich meinen Kopf zurück und ließ mich küssen, blieb aber vollkommen beherrscht. Aber auf einmal kippte der ganze Sessel, samt mir, nach hinten um und landete mit einem lauten RUMS! auf dem Boden, der nicht von Teppich bedeckt war. Ich hatte mich nciht ernsthaft verletzt, herrje, so weit kam es noch. Aber Jany stürzte sich sofort neben mich. Ich unterdrückte ein Grinsen, als sie diverse Versuche unternahm, mich 'wach zu rütteln'. Aber als ich ihre Gedanken hörte, verging selbst mir den Spaß. Ich legte meine Arme um sie und erwiderte ihren Kuss. "Ich habe keine Angst vor dem kleinen Strigoi", murmelte ich. "Mag sein, dass ich sie nicht so umbringen will, wie den ganzen Rest ihrer abartigen Art, aber es wäre kein Problem für mich, ihr Herz mit meinen Händen direkt aus ihrer Brust zu holen." Natürlich würde ich das nciht tun, aber sie sollte sich sicher sein, dass sie mir mit Rose nicht drohen konnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jany Selena Deravenel

avatar

eig. Alter : 24
Anmeldedatum : 06.12.10
Anzahl der Beiträge : 455

BeitragThema: Re: Bibliotehk   Sa Mai 07, 2011 6:14 pm

Ich war erleichtert aber auch enwenig verärgert. Sacht löste ich mich von seien Lippen und versuchte mein Gesicht vor ihn zu verbergen damit ich mein Tränen wegwischen konnte. " tu das bitte nie wieder! Ich hatte Angst um dich." sagte ich und vergas ganz das ich mir eigentlich die Tränen weg wischen wollte und schaute in seine Augen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Simon Eric Blanford

avatar

eig. Alter : 24
Anmeldedatum : 04.04.11
Anzahl der Beiträge : 78

BeitragThema: Re: Bibliotehk   Sa Mai 07, 2011 6:20 pm

Seufzend richtete ich mich wieder auf und stütze mich mit meinem Arm auf meinem aufgestellten Bein ab. "Entschuldige, kommt nicht wieder vor, versprochen", sagte ich ehrlich. "Obgleich es mir ein Rätsel ist, warum du mich dann erschrecken darfst", sagte ich wieder lächelnd. So leicht ließ ich mir meine gute Laune nicht vermiesen. Ich streckte meine freie Hand aus und strich ihr mit dem Daumen über eine Wange, um die Tränen weg zu wischen. "Dum mich musst du dir nie Sorgen machen, Jany. Ich bin ein großer Junge." Lächelnd legte ich den Kopf schief und sah ihr in die verweinten Augen. "Nicht weinen, es geht mir gut, dir geht es gut, und hmm.. du trägst ein hüsches Kleid", bemerkte ich mit einem Schulterzucken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jany Selena Deravenel

avatar

eig. Alter : 24
Anmeldedatum : 06.12.10
Anzahl der Beiträge : 455

BeitragThema: Re: Bibliotehk   Sa Mai 07, 2011 6:48 pm

Ich lächelte ihn leicht an und schmiegte mich in seien Hand als er mir die Tränan wegwischte. " Danke. es war das Einigste Klied was ich noch hier hab." sagte ich und zog es ein Stüch nach unten da es hoch gerutscht war. Dann beugte ich mich wieder zu seinen Gesicht und nahm es in beide Hände eh ich ihn sehr Leidenschaftlich küsste.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Simon Eric Blanford

avatar

eig. Alter : 24
Anmeldedatum : 04.04.11
Anzahl der Beiträge : 78

BeitragThema: Re: Bibliotehk   Sa Mai 07, 2011 6:53 pm

"Scheint, als sei Ella keine allzu gute Haushälterin,w enn du sonst keine Sachen mehr hast, die du tragen kannst", nuschelte ich lächelnd in ihren Kuss rein. Ich hatte mich dezent zurück gehalten, als ihr Kleid seinen Weg nach oben suchte, während sie sich bewegte. Ich konnte nicht leugnen, dass es verdammt kurz war und oh je, es brachte ihre Beine vermutlich besser zur Geltung als irgendwas anderes. Aber ja, ich hatte mich zurück gehalten, den Blick stur auf ihrem Gesicht gelassen. Ich wollte sie nicht ein wenteres Mal so verschlingen wie im Krankenhaus, da ich nicht wusste, wie oft sie eine solche Behandlung heil überstehen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jany Selena Deravenel

avatar

eig. Alter : 24
Anmeldedatum : 06.12.10
Anzahl der Beiträge : 455

BeitragThema: Re: Bibliotehk   Sa Mai 07, 2011 7:01 pm

Ich lachte leise als er meinte das Ella keine so gute Haushälterin war. " Nein es ist meine Schuld ich hab mein Sachen alle in der Academy." Ich sezte mich anderst hin und legte ihn mein Hände auf seine nackte Brust. Ich musste daran denken wie toll es war im Krankenhasu bis ich mein Wutausbruch hatte. Ich sah sein verlangen in sein Augen und spürte wie sich in mir ebenfalls ein verlangen nach ihn aufbaute. Ich wusste nicht wie ich ihn meine Wünsche die ich jetzt hatte deutlich machen sollte also küsste ich ihn nur wieder und dachte ganz fest. > Nimm mich jetzt und hier< ich hoffte das er meine Gedanken noch las und sie nicht wieder ausblendete wie sonst. Aber ich war mir sicher das sich diese Gedanken für ihn wie ein Schrei angehört haben mussten so fest wie ich daran gedacht hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Simon Eric Blanford

avatar

eig. Alter : 24
Anmeldedatum : 04.04.11
Anzahl der Beiträge : 78

BeitragThema: Re: Bibliotehk   Sa Mai 07, 2011 7:09 pm

"Hm, vielleicht solltest du wen los schicken, damit du in Zukunft nicht nur in Unterwäsche hier herum laufen musst? Ich bin mir sicher, euer Hausdrachen würde sich über einen solch ehrenvollen Auftrag freuen", lachte ich leise. Ich würde es zu gern sehen, wie Ella eine solche Aufgabe erledigen würde. Vermutlich würde sie nicht so wirklich Luftsprünge machen.
Ich legte ihr meine Hände ebenfalls ans Gesicht und erwiderte ihren Kuss, nur weniger drängend. Aber ich lehnte mich kurz zurück, als ich sie hörte, als hätte sie geredet. Was aber nicht möglich war, da ihre Lippen bis eben anderweitig beschäftigt waren. "Da scheint mich jemand auf einmal ganz dringend und plötzlch zu wollen. Was ist mit der kleinen, süßen, schüchternen Jany geworden", fragte ich grinsend und ein wenig neckend.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jany Selena Deravenel

avatar

eig. Alter : 24
Anmeldedatum : 06.12.10
Anzahl der Beiträge : 455

BeitragThema: Re: Bibliotehk   Sa Mai 07, 2011 7:16 pm

Ich lcähelte triumfierend er hatte mein Gedanken gehört. " Ich glaube die hast du vorhin im Krankenhaus zurück gelassen und dafür die klien Böse Hexe einwenig aufgeweckt." sagte ich. Mir war es eigentlich egal das mir das Kleid wieder verutscht war aber dennoch zog ich es aus reflex wieder nach unten. Ich lächelte ihn an und beugte mich wieder zu seine Lippen und strteifte dies kurz eh ich mein Lippen an sein Hals legte und ich dort küsste.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Simon Eric Blanford

avatar

eig. Alter : 24
Anmeldedatum : 04.04.11
Anzahl der Beiträge : 78

BeitragThema: Re: Bibliotehk   Sa Mai 07, 2011 7:37 pm

Ich überstreckte meinen Hals minimal, als sie sich zu der Stelle küsste und schloss die Augen. Ich wurde wieder von der Begierde gepackt, die ich vorhin auch empfunden hatte. Wenn es nach mir ginge, ich konnte immer. Aber was sie anging, wusste ich nicht. Sie war noch immer so zerbrechlich in meinen Händen, egal, ob sie jetzt schüchtern und brav war oder eben die Jany, die jetzt vor mir saß. Unbeherrscht und verrucht.
Aber so lang es von ihr aus ging, konnte ich mir sicher sein, dass es ihr dabei gut ging. Ich ließ meine Hände zu ihren Beinen gleiten und legte sie ihr leicht an die Oberschenkel, schob sie quälend langsam hoch, bis ich den leichten Stoff an meinen Händen spürte. Ich schob ihn langsam nach oben, während meine Hände noch immer ihre Beine abfuhren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jany Selena Deravenel

avatar

eig. Alter : 24
Anmeldedatum : 06.12.10
Anzahl der Beiträge : 455

BeitragThema: Re: Bibliotehk   Sa Mai 07, 2011 7:46 pm

Ich löste mich von sein Hals und war mir sicher das ich ihn jetzt wohlmöglich eien Knutschfleck verpasst hatte aber als ich seine Hände spürte die mein Beine sehr langsam und wenn ich sage langsam dann meine ich das so hochfuhren. löste dies in mier ein Feuer aus was mir völlig unbekannt und neu war. Ich rutschte nähr an ihrn heran und da er noch immer in den umgekippten Sessel lag schwang ich nun einfach eins meiner Beine über ihn und sezte mich auf ihn und grinste ihn laszif an. eh ich mit mein Nägel über sein Brust fuhr.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Simon Eric Blanford

avatar

eig. Alter : 24
Anmeldedatum : 04.04.11
Anzahl der Beiträge : 78

BeitragThema: Re: Bibliotehk   Sa Mai 07, 2011 7:52 pm

Ich lehnte mich zurück und wurde locker, als sie sich auf mich setzte, ließ aber meine Hände an ihren Beinen ruhen. Ich konnte nicht oft genug sagen, wie sehr mich ihre Veränderung überraschte. Aber vielleicht hatte ich auch einfach zu viel verpasst, war zu lang nicht mehr in ihrer Nähe gewesen, ich wusste es nicht. Trotzdem gefiel mir die neue Jany. Sie gefiel mir sehr. Denn die alte hätte sich wohl nie auf mich gestürzt.
"Sie mal einer an, das Kätzchen hat Krallen", lachte ich leise, als sie mir über die Brust kratzte. "Kanne s auch zum wilden Tiger werden?", fragte ich neckisch. Das war etwas, was mich wirklich interessierte. Wie weit ich sie hervor locken konnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jany Selena Deravenel

avatar

eig. Alter : 24
Anmeldedatum : 06.12.10
Anzahl der Beiträge : 455

BeitragThema: Re: Bibliotehk   Sa Mai 07, 2011 7:59 pm

Ich lächelte ihn an iund ließ seine Haare von eine Warmen briese zerzausen. " Lass es uns doch heraus finden ob das Kätzchen zum Tiger werden kann." sagte ich. Ich legte mien Lippen wieder auf die seine und riss ihn das Hemd vom Leib das es zeriss war mir relativ egal. Er hatte etwas in mir geweckt was ich nicht beschreiben konnte ich wollte ihn einfach nur haben und ihn überall spüren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Simon Eric Blanford

avatar

eig. Alter : 24
Anmeldedatum : 04.04.11
Anzahl der Beiträge : 78

BeitragThema: Re: Bibliotehk   So Mai 08, 2011 1:16 pm

Ich schüttelte leicht meinen Kopf und warf damit meine Haare wieder zurück in ihre Positon. Meistens reichte eine einfache, gekonnte Bewegung dafür. Ich schälte mich aus meinem Hemd und warf es irgendwo hin, dann half ich ihr, vorsichtiger als sie mit meinem Hemd, aus ihrem Kleid heraus. "Dsa will ich nicht zerfetzen, sonst musst du hier in Unterwäsche herum laufen. Ich glaube, das wäre eher kontraproduktiv", brummte ich grinsend.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jany Selena Deravenel

avatar

eig. Alter : 24
Anmeldedatum : 06.12.10
Anzahl der Beiträge : 455

BeitragThema: Re: Bibliotehk   So Mai 08, 2011 1:23 pm

Ich kicherte leise an seine Brust und schaute ihn dan verwegen in die Augen: " Mich wür es nicht stören aber Ella wäre nicht sehr begeistert." Mit meiner hnad Fuhr ich über sein Brust und ließ sie dann in seine Hose gleiten. Mit eine etwas schelmischen lächeln schaute ich ihn in die Augen eh ich mit mienr hand über seine errigierte Präsenz (<---- ich liebe das wort xD) strich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Simon Eric Blanford

avatar

eig. Alter : 24
Anmeldedatum : 04.04.11
Anzahl der Beiträge : 78

BeitragThema: Re: Bibliotehk   So Mai 08, 2011 1:36 pm

"Wir besorgen dir noch ein paar mehr Sachen, notfalls führe ich dich zum Shoppen aus", brachte ich grade noch hervor, bevor sie in meine Hose griff. Ich sog die Luft scharf, aber leise zwischen meinen Zähnen durch und ließ mich wieder nach hinten in die Lehne fallen. Gott, ich verfluchte die Zeit, die ich auf sie hatte warten müssen. Wenn es nach mir ginge, hätte sie das schon alles viel früher haben können. Aber besser spät als nie, würde ich sagen. Meine Augenlieder flimmerten leicht und ich spürte, wie meine Hose langsam aber sicher anfing zu spannen. verdammt zu spannen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jany Selena Deravenel

avatar

eig. Alter : 24
Anmeldedatum : 06.12.10
Anzahl der Beiträge : 455

BeitragThema: Re: Bibliotehk   So Mai 08, 2011 1:44 pm

Momantan interessierte es mich weder was mit mein Kleid passieren würde noch was er über Schoppen saget ich wollte jetzt nur eins. " Da freut sich aber wer!" sagte ich und lachte leise als ich merkte wie sich in seiner hose immer mehr etwas aufbaute. Ich zog meine Hand aus seiner Hose und legte sie ihn wieder an die Brust die andere lag in seinen Nacken und ich zog ihn mit ihr nähr an mich. " Wie wäre es wenn du dich deiner Hose entledigen würdet und den rest auch noch?" hauchte ich ihn ins Ohr und knabberte dann leicht darn.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Simon Eric Blanford

avatar

eig. Alter : 24
Anmeldedatum : 04.04.11
Anzahl der Beiträge : 78

BeitragThema: Re: Bibliotehk   Mi Mai 11, 2011 4:18 pm

Ich grinste sie schief an, während sie an meinem Ohr knabberte. ich fuhr mit meinen Lippen ihren Nacken entlang. Dann hielt ich kurz inne.
"Nichts lieber als das meine wunderschöne Göttin", sagte ich schelmisch und mit einer geübten handbewegung, ja wohl gemerkt, geübt, flog auch die hose davon und wir standen in unserer vollkommenen nacktheit voreinander und das tat Jany's Schönheit keinen Abbruch, sondern machte sie noch schöner als sie eh schon war. Sanft strich ich ihr über den Oberschenkel und meine hand wanderte hoch zu ihren Knackigen süßen PO
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jany Selena Deravenel

avatar

eig. Alter : 24
Anmeldedatum : 06.12.10
Anzahl der Beiträge : 455

BeitragThema: Re: Bibliotehk   Mi Mai 11, 2011 4:26 pm

Ich seufste zufrieden auf und schmiegte mich enger an ihn an. Dabei spürte ich nun wieder deutlich seine erriegierte präsenz.„ Eric ich liebe dich.” hauchte ich leise und legte meine lippen begierig auf die sein
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Simon Eric Blanford

avatar

eig. Alter : 24
Anmeldedatum : 04.04.11
Anzahl der Beiträge : 78

BeitragThema: Re: Bibliotehk   Mi Mai 11, 2011 7:25 pm

Ich liebkoste sie leienschaftlich mit meinen lippen an ihren Wangen und ing dann runter zu ihrem Decolete. "ich liebe idch acuh meine wunderschöne Göttin", nuschelte ich grinsend, zwischen mienen küssen. Ich benutzte gewollt, das wort göttin, denn sonst würde mir wieder Princessa rausrutschen und ich wollte nicht, das ihre hand wieder ausrutschte, während ich in sie reinrutschen wollte.
Ja, Gedankengänge eines mannes, dachte ich amüsiert, während meine Hände in ihre intime zone wanderten und sie dort an der Klitoris sanft massierten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jany Selena Deravenel

avatar

eig. Alter : 24
Anmeldedatum : 06.12.10
Anzahl der Beiträge : 455

BeitragThema: Re: Bibliotehk   Mi Mai 11, 2011 7:37 pm

Ich lächelte leicht über den neun Namen den er mir gegeben hatte er gefiel mir definitiv besser als der andere. Doch als seine Hand nach unten wanderte und er mit seiner Intimen Massage begann verschwanden alle gedanken aus mein Kopf und ich hätte mich am liebten um seine Hals geworfen. " Eric mach weiter." Sagte ich und krallte mien Hände in seine Schultern da ich nicht an seine Rüücken kam da ich auf ihn lag. Ich verfluchte im stillen das wir auf den umgestürzten Sessel lagen und er unter mir war. Meine Lipen wanderten indess von seine Hals zu sein Schlüsselbein und abund an ließ ich mein Zunge über seine Haut gleiten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Simon Eric Blanford

avatar

eig. Alter : 24
Anmeldedatum : 04.04.11
Anzahl der Beiträge : 78

BeitragThema: Re: Bibliotehk   Mi Mai 11, 2011 7:55 pm

ich grinste, als ich merkte, das es ihr gefiel, es war kein überhebliches grinsen, sondern eher ein zufriedenes.
Natürlich hörte ich mti meiner Massage nciht auf, denn ich hatte geübte finger und ich hatte schon soo lange drauf gewartet, ich konnte es nur immer wieder betonen, das ich mich schon ewigkeiten danach sehnte mit ihr zusammen zu sein und nun war ich es.
mit der anderen freien hand fuhr ich über ihr Rückrad, ganz langsam und strich über ihre zarte perfekte haut.
Dann stellte ich das rechte bein etwas auf, damit Jany praktisch zwischen meine beine rutsche und unsere Genetalien, aneinander reiben würden, wenn meine hand nciht dazwischen wären.
Vor Erregung legte ich den Kopf in den Nacken und spannte meine Muskeln kurz an und steiß einen leisen seufzer aus
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jany Selena Deravenel

avatar

eig. Alter : 24
Anmeldedatum : 06.12.10
Anzahl der Beiträge : 455

BeitragThema: Re: Bibliotehk   Mi Mai 11, 2011 10:20 pm

Ich genoss jede seiner berührungen doch als er sein Bein aufstellte entfloh meinen Lippen ein erschrockenes quiken. Welches mir recht peinlich war und ich deshalb rot anlief. Icch löste miene eine Hand von seiner Schulter und sah den schaden den meine Fingernägel hinterlassen hatten. Ich beugte mich kurzerhand mit meinen oberkörper nähr zu ihn und küsste die butigen Abdrücke. Und strich dann mit meiner Zunge darüber. Ich liebte diesen metallischen Geschmach und der seines Butes heizte mir noch mehr ein. Meine Hüften begannena allmälig zu bewegen ich wollte ihn dazureizen eine noch intimere berührung herbeizuführen bei mir ihn aber auch zu signalisieren das ich bereit war ihn zu empfangen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Bibliotehk   

Nach oben Nach unten
 
Bibliotehk
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Blue Moon - Das RPG :: Cleavemondhill :: In der Stadt :: Wohngebiet :: Villa der Deraveneles-
Gehe zu: